Neueinkleidung Tertianum Gruppe

NEUEINKLEIDUNG TERTIANUM GRUPPE

Tertianum, ein Schweizer Anbieter für Leben im Alter bietet die Perspektiven, die sich jeder im Alter wünscht: Selbständigkeit, Sicherheit, Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensfreude. Das wird bei Tertianum grossgeschrieben. Den dritten Lebensabschnitt in gepflegtem Ambiente geniessen.

Im Jahr 2019 haben wir als Berufskleiderhersteller bei der Ausschreibung Tertianum im Einladungsverfahren mitgemacht und den Zuschlag erhalten. Wir haben zusammen mit Tertianum ein starkes Konzept für alle Abteilungen entwickelt. Das Ziel eines einheitlichen Sortiments an Berufskleidern zu realisieren ist uns gelungen.

Entscheidend für Tertianum war auch der Produktionsstandort Europa. Da unser eigener Produktionsbetrieb in der Slowakei liegt, waren wir genau der richtige Partner für die Realisierung des neuen Berufsbekleidungskonzepts.

Einheitlich, sportlich und elegant – so lässt sich das neue Bekleidungskonzept Tertianum beschreiben.

Da es bei jedem Mitarbeitenden um die persönliche Arbeitsbekleidung geht, soll nicht nur die Funktionalität stimmen, auch Schnitt und Optik müssen dem eigenen ästhetischen Empfinden entsprechen.

Das neue Farbkonzept zeigt die Zugehörigkeit zu den einzelnen Abteilungen. Einzelne Bereiche wie Empfang/Service, Pflege/Hauswirtschaft, Technischer Dienst oder die Küche werden so optisch klar unterscheidbar.

Ende Jahr 2019 fertigte Hüsler Berufskleider AG mehrere Prototypen und liess diese von einigen Mitarbeitenden vom Tertianum im Arbeitsalltag auf Herz und Nieren testen. Passform, Funktionalität und Beweglichkeit wurden ausprobiert. Aber auch das Handling in der Wäscherei wurde geprüft, um rechtzeitig vor der Serienproduktion den Schnitt oder einzelne Details optimieren zu können.

Ende Juni werden wir die ersten Häuser in der Ostschweiz mit den neuen Berufskleider beliefern. Anschliessend erfolgt die Umstellung rollend bis Ende 2021 an alle Häuser.

Wir sind stolz darauf, die Mitarbeitenden der Tertianum Gruppe mit unseren Kleidern begeistern zu dürfen.

Frau Birgy, ehemalige Leiterin Projekte bei Tertianum Management AG hat in der fmpro ein Artikel verfasst zum Thema „Nachhaltige und standardisierte Textilversorgung“.

Hier gehts zum Artikel


Wir werden grösser!

WICHTIGER HINWEIS:

In der Zeit vom 8. Juni bis 15. September 2020 realisieren wir einen Erweiterungsbau unserer Firma. Während dieser Zeit beziehen wir ein Büro-Provisorium in Eschlikon.

Physisch finden Sie uns während dieser Zeit in: 8360 Eschlikon, Hilagstrasse 20, 1. Stock

Postadresse, Telefonnummern und Mail-Adressen bleiben während der Umbauphase bestehen.

Aus diesem Grund bleibt das Büro am 5. Juni 2020 geschlossen. Der Fabrikladen ist während der Dauer vom 8. Juni bis 30. Juni 2020 geschlossen. Warenabholungen sind über unsere Spedition möglich.

 

Wir danken für Ihr Verständnis.


Neue Öffnungszeiten Fabrikladen

Wir haben wieder geöffnet

Auch wir haben ab dem 11. Mai 2020 unseren Fabrikladen wieder geöffnet und freuen uns sehr Sie wieder bedienen zu dürfen. Des Weiteren haben wir unsere Öffnungszeiten wie folgt angepasst:

Montag – Donnerstag                7.30 Uhr – 11.45 Uhr und 13.30 Uhr – 17.00 Uhr

Freitag und Samstag                 geschlossen

Im Moment begrüssen wir 1 Kunde / Kundin bei uns im Laden. Wir beachten die Anweisungen vom BAG und bitten weitere Personen draussen zu warten, mit Einhaltung der Schutzmassnahmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


FOTOSHOOTING Feuerwehr Region Wil

Wow, das ist die Feuerwehr Region Wil.

Das Shooting Ende Jahr 2019 hat richtig Spass gemacht!

Vielen Dank, dass wir eure Bekleidung speziell anfertigen durften.

Die komfortable Bekleidung kommt bei diversen Stützpunkt Arbeiten zum Einsatz. Sei es bei Weiterbildungen, bei Teambesprechungen oder in der Einsatzzentrale.

Wir danken euch, Feuerwehr Region Wil, fürs Lächeln vor der Kamera und die super in Szene gesetzte Uniform.

Absolut lässig und stark!

our heroes


Coronavirus - Information

WICHTIGER HINWEIS ZUR GRÖSSENERMITTLUNG

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus (COVID-19) halten wir uns an die Vorgaben des Bundesrates sowie des BAG.

Der Schutz Ihres Personals sowie für unsere Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität.

Beim Anprobieren, respektive Ermittlung der Grössen Ihrer neuen Bekleidungskollektion kommen einige Personen mit dem gleichen Bekleidungsstück in Kontakt. Es besteht ein erhöhtes Risiko einer Tröpfcheninfektion durch diese Dienstleistung. Wir bestätigen, dass die vorliegenden Grössensätze von uns, vor diesem Termin, fachgerecht gereinigt wurden.

Um die Verbreitung des Coronavirus zu vermeiden, bitten wir Sie uns im Vorfeld zu bestätigen, dass bei der Ankleidung anwesende Personen weder in Italien noch in China waren, sowie Symptome einer Infektion aufweisen (Husten, Fieber etc.).

Für weitere Information wenden Sie sich bitte an das Hüsler Team.


NEUES TEAMMITGLIED: Laura Oetiker

LAURA, NICE TO MEET YOU.

Schön bist du da.

Seit November wird das Produktentwicklungsteam von Laura Oetiker gestärkt. Sie ist die Nachfolge von Rebekka Neumann angetreten, die in Kürze Nachwuchs erwartet. Laura stammt aus dem Kanton Zürich wo sie bereits früh ihre Leidenschaft für Mode und Design entdeckte, denn ihre Mutter führt dort erfolgreich ein Nähatelier. Als gelernte Bekleidungsgestalterin und Schnitttechnikerin ist sie nun ein wertvolles Mitglied in unserem Team. In ihrer Freizeit liebt Laura es zu kochen und geniesst es in der Natur zu joggen. Wir freuen uns, sie bei uns zu haben.

„WIR SIND EIN TEAM: Wir arbeiten zusammen, wir lösen Probleme gemeinsam, und schließlich erreichen wir zusammen den GIPFEL.“

Edmund Hillary 


NEUES TEAMMITGLIED: Ursula Zeller

HI URSI, WELCOME.

Nachwuchs im Doppelpack: Ursula Zeller

Unsere langjährige Kollegin Manuela Burri kümmert sich nun im Mutterschutz um ihren Nachwuchs, so bekommen auch wir bei Hüsler ein neues Teammitglied: Ursula Zeller. Mit ihrem ansteckenden Lachen und ihrer charmanten Art haben wir sie direkt ins Herz geschlossen. Die aus dem Rheintal stammende, Strongman Athletin hat uns durch ihr Engagement überzeugt. In England Modedesign studiert, ist sie nun bei Hüsler die Expertin für ihre Hemden, Blusen und Poloshirts. Wir sind sicher, dass auch Sie so begeistert sind wie wir.

MIT EINER HAND LÄSST SICH KEIN KNOTEN KNÜPFEN.

Sprichwort aus der Mongolei


Let`s take care of

READY. STEADY. WASH.

Funktionskleidung ist der Mercedes unter den Einsatzkleidern. Wie bleibt meine Kleidung lange schön?

 

Tagtäglich ist Ihre Ready Ausrüstung den unterschiedlichsten Einflüssen ausgesetzt. Wir möchten ihnen helfen, dass das Aussehen und der Wert der Ausrüstung bewahrt wird – hochwirksam, nachhaltig, material- und umweltschonend.

„Let’s take care of“ Broschüre zum Herunterladen:

KLICKEN SIE HIER.


RETTmobil 2019. Wir haben Fuß gefasst.

Wir haben Fuß gefasst und können uns nicht mehr vorstellen an der RETTmobil in Fulda nicht teilzunehmen.

COME AND VISIT US:

15-17 Mai // Fulda // Halle M, Stand 814

Im letzten Jahr ist viel passiert. Gemeinsam mit unserem Vertriebspartner H+DG durften wir einige spannende Projekte umsetzen. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

hdg-logo-full

Unsere Produkte könnt ihr weiterhin auch auf dem H+DG Stand entdecken:

Halle E, Stand 1118 und 1119

Unsere Klassiker und Lieblingsprodukte haben wir auf die Bedürfnisse der deutschen Rettungsdienste angepasst und entstanden ist eine neue Kollektion die ab sofort bei H+DG im  Online Shop verfügbar ist:

Hier gehts zum H+DG Online Shop

Gerne sind sowohl das H+DG Team, wie auch wir für euch an der RETTmobil da, um bekannte Gesichter wieder zu treffen, bestehende Projekte zu besprechen und neue Kontakte zu knüpfen. Kommt vorbei und redet mit uns. Wir freuen uns.

Hier gehts zur RETTmobil Website

NEUES TEAMMITGLIED: Mandy Krätschel

WELCOME TO OUR TEAM.

Unser Team wächst: Mandy Krätschel

Als Vierte im Bunde der Produktentwicklungsabteilung unterstützt Mandy als Assistentin Verkauf und Einkauf das Hüsler Team. Gerade erst begonnen kommt es einem so vor, als wäre Mandy schon ewig dabei. Mandy hat ihr Abitur in Deutschland gemacht und ist bereits seit einigen Jahren in der Schweiz. Ihre Arbeitsweise hat sie sich in der harten Welt der Druckbranche angeeignet. Privat liebt sie Sport und das Wandern in den Schweizer Bergen.

MIT EINER HAND LÄSST SICH KEIN KNOTEN KNÜPFEN.

Sprichwort aus der Mongolei